Bleiben Sie auf dem Laufenden

 

2018….das Jahr der einschneidenden Veränderungen10. Mai 2017

Das Jahr 2018 wird entscheidende Veränderungen in der Finanzbranche bringen. Neben IDD, MiFID II wird in Deutschland das Investmentsteuerreformgesetz (InvStRefG) in Kraft treten.

 

Das InvStRefG setzt sich aus folgenden wesentlichen Änderungen zusammen:

 

• Ab 01.01.2018 müssen deutsche Fonds auf bestimmte inländische Erträge Steuern in Höhe von 15 Prozent aus dem Fondsvermögen zahlen. Das ist neu – denn bislang wurden nur die Anleger besteuert, aber nicht deutsche Fonds.

 

• Versteuern müssen die Fonds künftig Dividenden, Mieterträge und Gewinne aus dem Verkauf von Immobilien, falls diese Einkünfte aus Deutschland stammen. Privatanleger erhalten einen Ausgleich über Teilfreileistungen von der Abgeltungssteuer. Die Höhe des steuerfreien Anteils richtet sich nach der Art des Fonds.

 

• Der Bestandsschutz für Fondsanteile, die Anleger vor 2009 erworben haben, fällt ab 01.01.2018 weg unter Berücksichtigung eines Freibetrages in Höhe von 100.000 Euro.

 

Schon allein wegen der enormen Flexibilität und den Gestaltungsmöglichkeiten eines Lebensversicherungsvertrages kombiniert mit der günstigen Kostenstruktur, bietet sich die Private Wealth Police der Vienna-Life als echtes Finanzplanungsinstrument für liquide Vermögen geradezu an. Weitere Vorteile sind u.a.:

 

• Optimierung der Steuerbelastung
• Absicherung der Familie
• Gezielte Zuordnung des Nachlasses, jederzeit unkompliziert und kostenlos abänderbar
• Streitvermeidung
• Finanzplatz Liechtenstein (stabile Sozial-, Rechts- und Wirtschaftslage)
• Eines der letzten 5 Länder auf der Welt ohne Staatsverschuldung

Nähere Informationen finden Sie unter: Private Wealth Police

 

Zur Übersicht

 
 

Vienna-Life
Lebensversicherung AG
Vienna Insurance Group

Industriestrasse 2
9487 Bendern
Liechtenstein

Telefon +423 235 0660
Telefax +423 235 0669
E-Mail office@vienna-life.li

Vienna Insurance GroupWIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNGSVEREIN