Bleiben Sie auf dem Laufenden

Inhalt setzen...
 

Lassen wir die Vernunft regieren28. Februar 2022

Lassen wir die Vernunft regieren


Nachdem die aktuellen Ereignisse uns nur kopfschüttelnd zurücklassen, ist es unweigerlich an der Zeit, in die Geschichtsbücher zu blicken. Wir halten fest: Krieg war noch immer die schlimmste aller Varianten. Das unsägliche Leid unschuldiger ist in keiner Art und Weise zu rechtfertigen. Die Vienna-Life verurteilt kriegerische Handlungen in jeglicher Hinsicht. In der aktuellen Lage bleibt uns lediglich übrig, dass wir dankbar sein müssen, wenn wir nicht persönlich vom Drama in der Ukraine betroffen sind. Eines muss jedoch klar sein, die Vernunft muss siegen.


Es ist vernünftig, nicht in Panik zu verfallen, aber gleichzeitig solle der Gedanke an die persönliche Absicherung für den Ernstfall wieder vermehrt in den Fokus rücken. Es lohnt sich zu fragen: Was hat früher funktioniert? Wie haben die Leute zum Beispiel ihr Vermögen erfolgreich geschützt? Es dauert nicht lange, und so gut wie jede/jeder kommt auf dieselbe Antwort: Gold! Hierbei ist aber ein Aspekt wichtig zu beachten. Gold hat sich in Vergangenheit immer als Währung für die Zeit NACH einer Krise bewährt. Kriege und tiefe Krisen haben oftmals einen Wandel in der vorherigen Geldmarktpolitik herbeigebracht. Das Mittel zum Übertrag der Vermögenswerte aus der Vergangenheit zu den neuen Umständen in der Zukunft in etwaige neue Währungen war hierbei Gold. Gold ermöglicht somit den realen Werterhalt von Vermögenswerten hinsichtlich der Zukunft.


Eine weitere Frage in dieser Hinsicht betrifft die geopolitische Seite. Nach einem Blick in die Geschichtsbücher fällt immer wieder auf, dass gewisse Regionen und Länder besser davonkommen als andere. Ein traditionell sicherer Hafen inmitten Europas ist zum Beispiel die Schweiz, gemeinsam mit dem Fürstentum Liechtenstein.  Kein Wunder- sind die Länder doch durch die Alpen gut geschützt und historisch nur schwer angreifbar. Dass insbesondere Liechtenstein durch seine liberale Finanzpolitik in Europa als Fels in der Brandung hervorsteht, ist ein weiterer Sicherheitsfaktor. Das kleine Land hat tatsächlich keine Staatsschulden (!) und es profitiert im Gegensatz zur Schweiz von seiner Mitgliedschaft im EWR. Gleichzeitig ist es vor den Risiken der Fiskalpolitik der EU geschützt, weil es kein Mitgliedsland ist. 


Noch vor Kurzem erschienen uns eine globale Pandemie oder ein Krieg in Europas als unrealistische Dystopien, die ihre Plätze in den Geschichtsbüchern oder in Science-Fiction Romane hatten. Die bittere Wahrheit zeigt uns, dass unsere Sicherheit leider nicht in Stein gemeisselt ist. Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz selbst, spricht von einer Zeitenwende.


Weil das Thema Vermögensschutz schon zu «normalen» Zeiten ein schwieriges ist, sind simple Lösungen wünschenswert. Zum Glück sind diese vorhanden und greifbar. In den letzten Jahrzehnten haben Tausende Personen sich dafür entschieden, mit einer Fondsgebundenen Lebensversicherung der Vienna Life abzusichern. Risikobewusste Kunden haben heute ein verhältnismässig ruhiges Gewissen bezüglich des realen Werterhaltes ihrer Vermögen, weil sie sich für den erstaunlich flexiblen Schutzwall der Vienna-Life entschieden haben. Mit einer Fondsgebundenen Lebensversicherung von der liechtensteinischen Gesellschaft «Vienna-Life Lebensversicherung AG» werden die Aspekte der geografischen Sicherheit sowie der monetären Stabilität verbunden.


1) (Rechts)Raum Liechtenstein

 

• Vermögenswerte werden im kleinen Fürstentum besonders gut geschützt. Abgesehen von den prall gefüllten Staatskassen ist ein besonderer Rechtsraum vorfindbar, in dem der Kundenschutz an höchster Stelle steht. Beispiel: Sollte ein Versicherungsunternehmen pleitegehen, wird das Anlagevermögen der Kunden ausgesondert und nicht als Teil der Konkursmasse betrachtet.

 

• Fonds können im Gegensatz zu anderen Ländern ihr Vermögen in physische Edelmetalle investieren. Deswegen hat die Vienna-Life ihren beliebten Fonds «VL GoldInvest Plus Fund, ISIN: LI0038980699» aufgelegt, der zu jedem Zeitpunkt zu mehr als 80% physischem Gold besteht.


2) Goldinvestment


• So wie eben erwähnt, besteht mit dem VL GoldInvest Plus Fund, ISIN: LI0038980699 die Möglichkeit in physisches Gold zu investieren. Dies über die Fondsgebundene Lebensversicherung zu tun, bietet viele Vorteile. Man muss sich zum Beispiel keine Sorgen bezüglich der Lagerung machen. Die Fondsanteile werden in einzelnen Depots bei einer Liechtensteinischen Bank sicher gelagert. Somit muss es nicht in einem privaten Safe liegen und bei bedarf einer Liquidierung auch nicht persönlich zu einer Umtauschstelle gebracht werden. Ausserdem ist eine Lebensversicherung ein Vertrag. In diesem kann zum Beispiel festgehalten werden, welche Personen im Ablebensfall zu welchen Prozentsätzen am angelegten Vermögen beteiligt sein sollen

 

 

 

Niemand kann Sicherheit garantieren, aber mit einem Blick in die Geschäftsbücher lassen sich zumindest begründete Vermutungen aufstellen. Basierend auf historischen Erfahrungen lassen sich vernünftige Entscheidungen treffen. Die Fondsgebundene Lebensversicherung der Vienna-Life ist eine solche.  

 

Sollten Sie mehr Informationen über die Fondsgebundenen Lebensversicherungen der Vienna-Life wünschen, so finden Sie diese auf der Homepage www.vienna-life.li

 

Zur Übersicht

 
 

Vienna-Life
Lebensversicherung AG
Vienna Insurance Group

Industriestrasse 2
9487 Bendern
Liechtenstein

Telefon +423 235 0660
Telefax +423 235 0669
E-Mail office@vienna-life.li

Vienna Insurance GroupWIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNGSVEREIN